Schlagwort-Archive: Teslagenerator

Einige Ideen zur Erweiterung des Funktionsumfanges eines Class-E Teslaspulenbausatzes – Teil II

Im 1. Teil konnte ich bereits meine Erfahrungen mit dem Aufbau des Class-E SSTC Bausatzes beschreiben. Nachfolgend nun noch die Schilderung einiger weiterer Ideen und Erfahrungen. Auch hier möchte ich jedoch erst wieder mit einem Warnhinweis beginnen.

Teslaspulen sind kein Spielzeug mit dem unbedarft umgegangen werden kann. Schmerzhafte oder auch tödliche Verletzungen sind durchaus im Bereich des Möglichen. Ich kann keinerlei Verantwortung für entstandene Schäden übernehmen!

Optionale Erweiterungsideen

Nun ist so ein „Projekt Teslaspule“ ein durchaus faszinierendes Objekt und auch eine ideale Spielwiese zur Verwirklichung weiterer Ideen. In den nächsten Ausbaustufen sollen durch einige Einstell- und Überwachungsmöglichkeiten der sichere Dauerbetrieb erhöht werden. Eine visuelle Spannungs- und Stromüberwachung mittels einer analogen Anzeige Teslaspulenbausatz_6_CIMG3833_resizederschien mir dazu sinnvoll. Mit einem zusätzlichen Lüfter sollen lt. Manual 3A bei 30V im Dauerbetrieb machbar sein. Die SSTC Baugruppe selber kann bis maximal 35V Versorgungsspannung betrieben werden. Im Wesentlichen sollten dafür die beiden Elkos C2 und C4 mit jeweils 2200uF/35V verantwortlich sein wie aber auch der begrenzte Eingangsspannungsbereich des 12V Stabis. Der Austausch gegen 50V LOW ESR Kondensatoren sollte in diesem Bereich zumindest die Grenzen deutlich nach oben verschieben. Über einen 2. spannungsfesten Längsregler kann diese zu hohe Eingangsspannung vorm 12V Stabi auf ungefährliche Werte unterhalb von 35V begrenzt werden. Eine weitere Alternative wäre auch den 12V Stabi ggf. durch die Hochvoltausführung eines LM317HV zu ersetzen. Die Krönung wäre dann noch eine einstellbare Stromversorgung der SSTC Baugruppe über einen relativ weiten Bereich von vielleicht 24V bis 48V. Ebenfalls eine interessante Option ist noch eine einstellbare Strombegrenzung von 1A bis max. 5A einzubauen.

Einige Ideen zur Erweiterung des Funktionsumfanges eines Class-E Teslaspulenbausatzes – Teil II weiterlesen

Erfahrungsbericht mit dem Bausatz eines Teslaspulengenerators – Teil I

Der Erwerb des Bausatzes erfolgte völlig problemlos über einen eBay-Shop: http://search.ebay.de/?sass=kurt998&ht=-1. Nachfolgend dazu auch die Webseite des Entwicklers und privaten Anbieters http://www.kurts-werkstatt.de. Der Bausatz kann dort für € 69,00 auch direkt per Email bestellt werden. Es handelt sich um die obere Position im Shopbereich „Kleine SSTC im Class-E Betrieb. Betrieb an 15-30V bei 1-3A“! Hier auch noch ein Link zu einem Video dazu: http://youtu.be/ePsfle0Ll7w

Bevor es aber losgeht, unbedingt erst noch ein wichtiger Sicherheitshinweis den ich direkt von der Webseite des Entwicklers übernommen habe:

Sie sollten die Versuche nur nachbauen, wenn Sie sich mit der Materie auskennen. Ein kleiner Fehler kann bei manchen Versuchen tödlich sein. Für entstehende Schäden kann ich keine Verantwortung übernehmen! Alle Versuche auf eigene Gefahr!!!!

Erfahrungsbericht mit dem Bausatz eines Teslaspulengenerators – Teil I weiterlesen